Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Lottstetten 2022

31.05.2022

Einsatz Nr.: 10 - THL - VU

Alarmzeit: 12:52 Uhr
Ereignis – Ort: B27 - in Höhe Gewann "Zu den Höfen"
Einsatzart: THL - Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen
Eingesetzte Fahrzeuge: LO-1/19, LO 1/42, RTH der Rega, 2 x Polizei, 3 x Rettungsdienst, 1 Zollsreife
Einsatzdauer: 12:58 - 15::31 Uhr
Einsatzpersonal: 9 Einsatzkräfte FFL, 2 Rega, 6 v. Rettungsdienst, 4 v. Polizei, 2 v. Zoll
Einsatzleiter: Lorenz Bertrand
Einsatzbericht:

Die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der B27: 2 schwer und 2 leicht Verletzte.

Ein PKW-Fahrer eines Kleinwagens versuchte einen LKW zu überholen. Dabei übersah er offensichtlich einen entgegenkommenden PKW und kollidierte mit diesem frontal. Ein dahinter fahrender Motorradfahrer erlitt durch einen Sturz leichte Verletzungen. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock. Bis zum schnellen Eintreffen der Rega und des Rettungsdienstes wurden die Verletzten durch die Feuerwehr betreut..Die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Vollsperrung der B27 erfolgte durch die Feuerwehr unter dankenswerter Unterstützung einer Zollstreife. Außerdem musste noch eine kleine Ölspur beseitigt werden.

Die schwerverletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber der Rega ins Kantonsspital nach Winterthur geflogen, 1 Patient wurde mit dem RTW Luxor des Schweizer Rettungsdienstes ins Kantonsspital Schaffhausen und 1 weitere Person mit einem RTW ins Spital nach Bülach verbracht.

Nach dem Aufladen der beschädigten Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen konnte der Verkehr auf der B27 gegen 15.30 Uhr wieder freigegeben werden

Bilder: Feuerwehr Lottstetten

19.05.2022

Einsatz Nr.: 09 - THL - Türöffnung

Alarmzeit: 08:59 Uhr
Ereignis – Ort: Gärtnereistr. 6
Einsatzart: THL - Türöffnung
Eingesetzte Fahrzeuge: LO-1/19
Einsatzdauer: 09:06 - 09::29 Uhr
Einsatzpersonal: 6 Einsatzkräfte FFL, Notarzt, Rettungsdienst, Polizei
Einsatzleiter: Lorenz Bertrand
Einsatzbericht: Eine ältere Bewohnerin wurde auf einem Hocker sitzend und ansprechbar im Badezimmer angetroffen. Die Hauseingangstüre wurde von einer Mitbewohnerin geöffnet. Die Wohnungstüre selbst war nicht verschlossen.Die Patientin wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Polizei wurde telefonisch informiert.

14.05.2022

Einsatz Nr.: 08 - Brand 1

Alarmzeit: 23:55 Uhr
Ereignis – Ort: Bahnhofstr. 6
Einsatzart: Brand 1 - Schmorbrand Straßenlaterne
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/42, LO-1/19
Einsatzdauer: 00:02 - 00::55 Uhr
Einsatzpersonal: 9 Einsatzkräfte FFL
Einsatzleiter: Mathias Stark
Einsatzbericht:

Aus der Wartungsklappe einer Straßenlaterne bei der Bahnhofstr. 6 raucht es heraus. Kurze Zeit davor war aus dem Wartungsschacht ein lauter Knall zu hören.

Das EVKR als Stromversorger war bereits um 00:30 Uhr vor Ort und schaltete die Leitung stromlos.

Bilder: Feuerwehr Lottstetten

03.03.2022

Einsatz Nr.: 07 - THL - Ölspur

Alarmzeit: 14:32 Uhr
Ereignis – Ort: Bonnletstraße beim Neubaugebiet
Einsatzart: THL - Ölspur
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/42, LO-1/19
Einsatzdauer: 14:39 - 15:15 Uhr
Einsatzpersonal: 7 Einsatzkräfte FFL
Einsatzleiter: Mathias Stark
Einsatzbericht:

Ein LKW mit Betonfertigteilen verliert im Motorbereich Öl und verursacht dadurch eine ca 60m lange Ölspur, die aber schnell mit Ölbindemittel gebunden werden konnte. Zur Schadenbegrenzung hat der Fahrer bereits eine Kartonage unter dem Motorbereich unterlegt.

Auch dieser Verursacher hat sich bei der Feuerwehr gemeldet.

09.02.2022

Einsatz Nr.: 06 - THL - Ölspur

Alarmzeit: 23:17 Uhr
Ereignis – Ort: Hauptstraße in Höhe Lidl - Friedhof-Parkplatz
Einsatzart: THL - Ölspur
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/42, LO-1/19
Einsatzdauer: 23:25 - 00:22 Uhr
Einsatzpersonal: 10 Einsatzkräfte FFL
Einsatzleiter: Mathias Stark
Einsatzbericht:

Eine durch einen PKW verursachte Ölspur, beginnend in der Hauptstraße in Höhe Lidl, zog sich über eine Länge von ca. 300 m bis zum Parkplatz beim Friedhof. Es wurden Warnschilder beim Discounter sowie bei der Kreuzung in die Friedhofstraße aufgestellt. Das Öl wurde anschließend mit Ölbindemittel gebunden und aufgrnommen.

Der Verursacher hat sich bei der Feuerwehr gemeldet.

Bilder: Feuerwehr Lottstetten

25.01.2022

Einsatz Nr.: 05 - THL - Türöffnung

Alarmzeit: 09:09 Uhr
Ereignis – Ort: Mehrfamilienwohnhaus Kaltenbrunnenstraße
Einsatzart: THL - Türöffnung
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/19
Einsatzdauer: 09:15 - 09:47 Uhr
Einsatzpersonal: 9 Einsatzkräfte FFL, RTW mit Notarzt 3 Mann, 1 Polizeistreife 2 Mann
Einsatzleiter: Mathias Stark
Einsatzbericht: Zu einer Türöffnung infolge eines medizinischen Notfalls wurde die Feuerwehr alarmiert.. Da die ältere Person die Wohnungseingangstüre nicht öffnen konnte, wurde das Schloss aufgebohrt, anschließend ausgetauscht.und die Schlüssel dem Eigentümer übergeben. Die ältere Person wurde ansprechbar vorgefunden und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Bilder: Feuerwehr Lottstetten

14.01.2022

Einsatz Nr.: 04 - THL - Türöffnung

Alarmzeit: 18:32 Uhr
Ereignis – Ort: Oberdorf- Hegauweg
Einsatzart: THL - Türöffnung
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/19
Einsatzdauer: 18:38 - 18:50 Uhr
Einsatzpersonal: 9 Einsatzkräfte FFL, RTW Dettighofen mit 3 Mann
Einsatzleiter: Mathias Stark
Einsatzbericht:

Zum 2 Mal an diesem Tag wurde die Feuerwehr alarmiert; dieses Mal zu einer Türöffnung aufgrund eines medizinischen Notfalls. Innerhalb einer Woche war dies bereits der 4. Einsatz.

Der Rettungsdienst war bereits vor Ort. Die ältere Person wünschte aber, obwohl auf dem Boden liegend, keine Hilfe. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz daraufhin abgebrochen.

14.01.2022

Einsatz Nr.: 03 - Brandeinsatz

Alarmzeit: 12:25 Uhr
Ereignis – Ort: Wohnblock an der Tiergartenstraße
Einsatzart: Brand 1 - Ausgelöster Rauchmelder
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/42
Einsatzdauer: 12:32 - 12:42 Uhr
Einsatzpersonal: 9 Einsatzkräfte FFL, Polizeipsten Jestetten (2)
Einsatzleiter: Bertrand Lorenz
Einsatzbericht: Bei Abwesenheit der Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks wurde auf dem eingeschalteten Herd das Essen in einem Kochtopf stehen gelassen. Nach einer gewissen Zeit löste der Rauchmelder aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Polizei bereits vor Ort und gab Entwarnung. Das Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr notwendig.

12.01.2022

Einsatz Nr.: 02 - THL - Türöffnung

Alarmzeit: 08:31 Uhr
Ereignis – Ort: Wohnblock an der Hauptstraße
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 1 - Türöffnung
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/19
Einsatzdauer: 08:36 - 09:57 Uhr
Einsatzpersonal: 6 Einsatzkräfte FFL, 3 Einsatzjkräfte RTW (2), Polizeipsten Jestetten (2)
Einsatzleiter: Bertrand Lorenz
Einsatzbericht:

Beim Eintreffen der Feuerwehr ist die Polizei bereits vor Ort.

Auf deren Anweisung wurde die Wohnungstüre im Dachgeschoß eines Wohnblocks mit dem Türöffnungssatz geöffnet. In der Wohnung wurde keine Person angetroffen. Durch die Polizei wurde ein Eckventil einer defekten Wasserleitung abgestellt, da bereits Wasser in 2 darunter liegende Wohnungen durch die Decken gedrungen war. Die Aufnahme des Wassers durch Wassersauger war nicht notwendig. Das Türschloss wurde durch die Feuerwehr ausgewechselt und die Schlüssel an die Polizei übergeben. Der Wohnungseigentümer wurde durch den Hausverwalter verständigt.

Bild: Feuerwehr Lottstetten

10.01.2022

Einsatz Nr.: 01 - Brandeinsatz

Alarmzeit: 11:25 Uhr
Ereignis – Ort: Wohnblock an der Hauptstraße
Einsatzart: Brand 2 - Wohnungsbrand
Eingesetzte Fahrzeuge: LO 1/19, LO 1/42, JE 1/46, JE 1/33, JE 1/19, RK-WT 8/83/1, RK-WT 8/82/1
Einsatzdauer: 11:30 - 12:21 Uhr
Einsatzpersonal: 13 Einsatzkräfte FFL, 13 Einsatzkräfte FFJ, 4, 1 Notarzt, DRK OV Jestetten (2), RTW (2)1 Polizeistreife (2)
Einsatzleiter: Bertrand Lorenz
Einsatzbericht:

Eine auf dem eingeschalteten Elektroherd abgestellte Vesperbox war Ursache für die Rauchentwicklung in der Wohnung im 2. OG eines Mehrfamilienwohnhauses an der Hauptstraße. Die Muttter von 3 Kindern konnte aufgrund eines medizinischen Notfalls nicht selbst einschreiten. Anwohner begaben sich nach dem Auslösen eines Rauchmelders sofort in die betroffene Wohnung und übernahmen die Betreuung der Frau und der Kinder, bis der Rettungsdienst eintraf.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Rauch mehr zu erkennen. 1 Atemschutztrupp übernahm die Erkungund im 2. OG (3. Etage). Die Feuerwehr Jestetten war mit dem HLF und der Drehleiter vor Ort in Bereitschaft, musste aber nicht eingreifen und konnte nach kurzer Dauer wieder einrücken.

Nachdem Belüften der Wohnung und der Übergabe der Patientin und der 3 Kinder an den Rettungsdienst und die Polizei konnte die Einsatzstelle um 12.16 Uhr wieder verlassen werden.

Bilder: Feuerwehr Lottstetten